KONTAKT

gernLab:
B2B-Wissensplattform


Das gernLab ist eine Wissensplattform und zugleich ein Think-Tank für zielgerichtete Kommunikationsprozesse im digitalen Zeitalter.

Ob Intensiv-Workshop oder Impulsvortrag: Gemeinsam mit den Teilnehmern unserer Lab Sessions entwickeln wir Wissen, Methoden und Ideen für eine relevante B2B-Kommunikation.

Betreten Sie unser gernLab und mischen Sie mit!

160635_gernlab_022_bs-03  

#1 LAB SESSION:
CONVERSION RATE OPTIMIERUNG

B2B-WEBSITES IM FOKUS: POTENTIALE NUTZEN, LEADS GENERIEREN

 

HYPOTHESE: „Schöne Websites kann jeder“, den Templates sei Dank. Doch die User Experience bleibt dabei allzu oft auf der Strecke und die Conversion Rate dümpelt vor sich hin. Gerade B2B-Unternehmen reizen die Lead-Generierung durch ihren Internetauftritt noch lange nicht aus und setzen Landing Pages als schlagkräftiges Vertriebstool ein.

FORMAT: Maximal 12 Teilnehmer. Intensiv-Workshop. 4 Stunden.

ORT: gernLab der gernBotschaft

ERGEBNIS: Impulse und konkrete Handlungsvorschläge um B2B-Websites als wichtiges Conversion-Tool fit zu machen.

TERMINE: auf Anfrage

#2 LAB SESSION:
STORYTELLING FÜR B2B-UNTERNEHMEN

BOTSCHAFTEN GEKONNT PLATZIEREN

 

HYPOTHESE: Nur den nüchternen USP eines Produkts zu vermitteln reicht nicht mehr aus. Storytelling haucht Marken, Produkten und Dienstleistungen eine gehörige Portion Leben ein.

FORMAT: Maximal 10 Teilnehmer. Vortrag mit Dialog. 4 Stunden.

ORT: gernLab der gernBotschaft

ERGEBNIS: Insights zum Marketinginstrument Storytelling, Mechanismen und Wirkung verstehen, Impulse umsetzen.

TERMINE: auf Anfrage

#3 Lab Session:
VIDEO CONTENT MARKETING

Bewegender Content für die B2B-Markenkommunikation

 

HYPOTHESE: B2B-Unternehmen spielen Video Content Marketing nicht strategisch durchdacht in die Kommunikation ein. Das Potential, Videos zur Lead-Generierung zu nutzen, wird nicht ausgereizt.

FORMAT: Maximal 10 Teilnehmer. Worksessions mit Impulsvortrag zum Einstieg. 5 Stunden.

ORT: gernLab der gernBotschaft

ERGEBNIS: Praxisnah werden zahlreiche Tricks und Kniffe erlernt, wie man Videos zur Lead-Generierung nutzen kann und wie sich relevanter Content als strategische Aufgabe einbinden lässt.

TERMINE: auf Anfrage

#4 LAB SESSION:
VALUE ADDED CONTENT

MEHRWERTE FÜR SICH UND ANDERE SCHAFFEN

 

HYPOTHESE: Wertvollen Content gibt es in jedem Unternehmen in Hülle und Fülle. Doch manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, um diese Inhalte tatsächlich strategisch einzusetzen.

FORMAT: Maximal 6 Teilnehmer. Kompakt-Workshop mit hoher Informationsdichte. 4 Stunden.

ORT: gernLab der gernBotschaft

ERGEBNIS: In rundengebundenen Sprints fokussieren wir uns auf möglichen Content zur unternehmerischen Nutzung. Zielgruppenbetrachtung und Motivationsanalyse, Aufbau einer richtungsweisenden Content-Strategie.

TERMINE: auf Anfrage

#5 LAB SESSION:
CHANGE KOMMUNIKATION

CHANGE ERLEBEN. BESSER KOMMUNIZIEREN. PROFESSIONELL AUFTRETEN.

 

HYPOTHESE: Einen Change erfolgreich durchzuführen, ist keine einfache Angelegenheit. Denn nur selten ziehen alle Mitarbeiter an einem Strang und sind begeistert von den Neuerungen. Stattdessen bewegen unerwartete Ängste und Unsicherheiten die Mitarbeiter, es bilden sich Gegenreaktionen – doch warum ist das so?

Um Change richtig zu begreifen und entsprechend voraus denkend handeln zu können, muss man ihn selbst erlebt haben. Wir unterstützen Führungskräfte persönlich und fachlich – denn mit dem richtigen Mindset und einem tiefergehenden Verständnis von Unternehmensstrukturen und Denkmustern kann Change im Unternehmen optimal gelingen.

FORMAT: Maximal 6–10 Teilnehmer. Workshop. 7 Stunden.

ORT: gernBotschaft, Kurgartenstr. 37, 90762 Fürth

ERGEBNIS: Change erlebbar und begreifbar machen. Wahrnehmung, Feedback und Kommunikation verstehen. Mit einem professionellen Auftreten und Kommunikationsstrategien Change zielführend gestalten.

TERMIN: auf Anfrage

 

 

WEITERE BEITRÄGE

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?